Tipps und Tricks #3

Hier finden Sie - wie immer bei uns völlig kostenlos - weitere nüzliche online Tipps , Tricks und Kniffe die Ihnen helfen sollen, in jedem IQ Test oder Bewerbungstest bessere Ergebnisse zu erzielen. Wie auch in den vorangegangenen Seiten, sind die Empfehlungen keine Raketenwissenschaft, sondern beschränken sich auf einfach umzusetzende praktische Tipps !

Teilen Sie sich das Rennen ein — Es bringt nichts, wenn die Reifen nach Runde 3 abgefahren sind!

Manch ein IQ Test ist sehr langwierig und dies ist auch so gewollt. Daher unser Tipp: Wie im Sport gilt hier die Devise, verpulvern Sie nicht Ihre ganze Konzentration am Anfang. Daher ist es auch wichtig, im Vorfeld einen vollständigen Intelligenztest durchzuspielen (siehe auch Tipp Nr.1), um ein Gefühl für die nachlassende Konzentration zu bekommen.

Sortieren Sie den IQ-Test nach Ihren Stärken!

Oftmals besteht ein IQ Test oder eine Einstellungsprüfung aus unterschiedlichen Frageteilen oder -kategorien. Hierbei handelt es sich dann beispielsweise um die Rubriken Logik-, Mathematik oder Kreativität usw. Wenn Sie wissen welche Themengebiete Ihnen besonders gut oder auch eher weniger liegen, dann können Sie sich (sofern es im IQ-Test gestattet ist) je nach Ihrem persönlichen Konzentrationsvermögen die jeweiligen Testkategorien auch anders einteilen. Sie können z.B. schwierige Passagen nach vor ziehen und für Sie leicht zu beantwortende Themen am Schluss bearbeiten. So können Sie jeden Themenbereich Ihrer persönlichen Konzentration anpassen. Beachten Sie aber jedenfalls die aufzuwendende Zeit pro Teilbereich, damit am Ende die Zeit nicht zu knapp wird. Um dies zu trainieren, können Sie z.B. unseren online Intesiv IQ Test nutzen, natürlich völlig kostenlos !

Ein Intelligenztest ist wie Yoga — Atmen Sie!

Dieser Tipp klingt trivial, ist aber einer der zentralen Schlüssel zum erfolgreichen Bestehen von einem Bewerbungstest oder IQ-Test. In der Regel fühlt man sich von einer Bewerbungssituation sowieso unter Stress gesetzt. Wenn man jetzt noch zu flach oder schlicht zu wenig atmet, fehlt Sauerstoff um Blut und letztlich im Gehirn. Trainieren Sie daher im Vorfeld eine gleichmäßige, tiefe und ruhige Atmung. Prüfen Sie während des Test regelmäßig, ob Sie dieser Regel noch folgen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie eine Frage einmal nicht beantworten konnten.Hier hilft wieder Tipp #1: im Vorfeld üben, üben und üben!
Starten Sie Ihren IQ Test
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben